Firmenrechtsschutzversicherung Vergleich 2018

Firmenrechtsschutzversicherungen Vergleiche 2018

Mit einer Firmenrechtsschutzversicherung, welche auch als Gewerberechtsschutzversicherung bieten einem Unternehmen oder Unternehmer die erforderliche Sicherheit für alle eventuell eintretenden Schadensfälle. Sprichwörtlich gesagt, sind Unternehmen oder Unternehmer mit einer derartigen Rechtsschutzversicherung auf der sicheren Seite, ganz gleich ob sich Interessenten als Gewerbetreibende, selbstständiger Unternehmer oder Freiberufler den erforderlichen Lebensunterhalt verdienen. Doch ein Vergleich ist bei dieser Form der Rechtsschutz notwendig, da Leistung und Preis sehr unterschiedlich ausfallen können.

Nutzen Sie die günstigen Online-Konditionen und wählen zwischen den besten und leistungsstärksten Tarifen aus. Dabei stehen Ihnen auch hier die aktuellen Testsieger zum Vergleich bereit. 

Die besten Firmenversicherungen im NTV Vergleichsranking

  • Ergo Versicherungsgruppe 82,9 1 sehr gut
  • Generali 82,0 2
  • R+V Versicherung 80,1 3
  • Signal Iduna 79,9 4 gut
  • Versicherungskammer Bayern 79,3 5
  • Zurich Gruppe 78,7 6
  • Allianz 76,9 7
  • HDI Gerling 75,6 8
  • AXA 74,5 9
  • Aachen-Münchener 73,8 10

Firmenrechtsschutzversicherungen Vergleiche: Fakten für 2018

Firmenrechtsschutzversicherung Vergleich

Firmenrechtsschutzversicherung Vergleich

Wie schnell kann es im Alltag eines Unternehmens zu einem unvermeidlichen Rechtsstreit kommen was in der Praxis bekanntlich nicht nur eine gehörige Portion Nerven, sondern vor allem sehr viel Geld. Mit einer solchen Firmenrechtsschutzversicherung sind aber nicht nur Unternehmen, sondern auch alle fleißigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ausreichend gegen existenzvernichtende Eingriffe von außen abgesichert. Auch die Allianz Deutschland SE bietet einen Versicherungsschutz für Unternehmen und auch für privat an.

Unternehmen brauchen ausreichend Schutz

Eine Rechtsschutzversicherung (Gewerberechtsschutz) kann von nahezu jedermann beantragt und abgeschlossen werden, welche eine Form der Selbstständigkeit sei es als Alleinunternehmer, Gewerbetreibender oder Freiberufler ausüben. Allerdings besteht zudem auch die Möglichkeit eine entsprechende Rechtsschutzversicherung für das gesamte Unternehmen abzuschließen.

Jetzt vergleichen

Umfangreiche Versicherungsleistungen

Eine Firmenrechtsschutzversicherung schützt einen Unternehmer, Gewerbetreibenden oder Freiberufler vor jeglichen Auseinandersetzungen, welche letztendlich vor einem Gericht ausgetragen werden und eventuell durch mehrere Instanzen gehen. Vor Gericht herrscht bekanntlich Anwaltszwang, das bedeutet im Falle eines Rechtsstreites enorme Kosten auf Betroffene Unternehmer zukommen, welche durch die umfangreichen Versicherungsleistungen der Rechtsschutzversicherung abgesichert werden.

Eine Absicherung beinhaltet in aller Regel folgende Leistungen 2018 und 2019:

  • Optimaler Schadenersatz-Rechtsschutz bei allen Nebengeschäften
  • Einen umfangreichen Arbeitgeberrechtsschutz
  • Perfekter Steuer-Rechtsschutz, allerdings sind außergerichtliche Verfahren (zum Beispiel Einspruchsverfahren) in Abhängigkeit vom Versicherungsanbieter mitversichert, deshalb im Vorfeld erkundigen.
  • Alle Belange zum Sozialrechtsschutz, allerdings bei außergerichtlichen Verfahren gelten bereits wie beim Steuer-Rechtsschutz die jeweiligen Vereinbarungen des jeweiligen Versicherungsanbieters.
  • Alle Forderungen und Belange zum Verwaltungsrechtsschutz, wobei Angelegenheiten in Verbindung mit einem Verkehrsrechtsschutz wiederum vom Versicherungsanbieter abhängig sind.
  • Disziplinar- sowie Standes-Rechtsschutz
  • Ausreichend Rechtsschutz bei Ordnungswidrigkeiten
  • Straf-Rechtsschutz, wobei auch hier verkehrsrechtliche Angelegenheiten wiederum vom Versicherungsanbieter abhängig sind.
Jetzt vergleichen

Von Student bis Rentner- Ohne Wartezeit  geht es nicht

Welche dieser bereits aufgelisteten Leistungen mit einer Firmenrechtsschutzversicherung abgegolten werden, hängt letztendlich von den Leistungsangeboten der jeweiligen Versicherungsanbieter ab. Beim Abschluss einer entsprechenden Firmenrechtsschutzversicherung wird in der Praxis nach einem bewährten Bausteinprinzip vorgegangen, was dem Versicherungsnehmer ermöglicht erforderliche Leistungen selbst auswählen zu können. eine Vermögensschadenshaftpflichtversicherung gewinnt immer mehr an Bedeutung.

Innosystems vergleicht Rechtsschutz Policen

1 WGV-Versicherung AG Basis-Tarif 171,800 A ★★
2 Concept IF AG III Standard 174,453 A ★★
3 Ideal Versicherung AG Recht-Schutz 175,000 A ★★
4 DMB Rechtsschutz-Versicherung AG Standard 183,633 A ★★
5 Finas Versicherungsmakler GmbH Kompakt-Rechtsschutz 189,193 A ★★
6 Degenia Versicherungsdienst AG Tarif R 191,510 A ★★
7 Degenia Versicherungsdienst AG Classic 191,830 A ★★
8 Badische Rechtsschutzversicherung AG Pro SB 194,083 A ★★
9 Dema Deutsche Versicherungsmakler AG Familiy Protect 195,223 A ★★
10 Concept IF AG II SB Vario 196,175 A ★
11 Concordia Rechtsschutz-Versicherungs-AG Sorglos-Rechtsschutz 199,000 A ★
12 Örag Rechtsschutzversicherungs-AG PVHB 201,365 A ★
13 Domcura AG Magnum 204,485 A ★
14 Huk24 AG ARB 2011 205,430 A ★
15 Deurag Deutsche Rechtsschutz-Versicherung AG SB Vario 206,500 A ★
16 Maxpool Servicegesellschaft für Finanzdienstleister Medien 207,625 A ★
17 Medien-Versicherung a.G. Karlsruhe ARB 2008 207,625 A ★
18 WGV-Versicherung AG Optimal-Tarif 208,500 A ★
19 Concept IF AG V Expert 209,503 A ★
20 Huk-Coburg-Rechtsschutzversicherung AG ARB 2011 210,350 A ★
21 DEVK Rechtsschutz-Versicherungs-AG Komfort 211,275 A ★
22 Concept IF AG III Standard mit Spezial-Straf-Rechtsschutz 212,453 A ★
23 Domcura AG Optimum 217,155 A ★
24 DMB Rechtsschutz-Versicherung AG Expert 220,530 A ★
25 DMB Rechtsschutz-Versicherung AG Standard mit Spezial-Straf-Rechtsschutz 223,633 A ★
26 Itzehoer Versicherung ARB 2010 225,625 A ★
27 Arag SE Top-Individual-Rechtsschutz 230,718 A
28 Allrecht Rechtsschutzversicherungen Zweigniederlassung der Deurag Deutsche Rechtsschutz-Versicherung AG ARB 2010, Abwahl Erweiterter Straf-Rechtsschutz 231,990 A
29 Concept IF AG V Prestige 234,223 A
30 Huk24 AG Rechtsschutz Plus 234,430 A
31 Concept IF AG II mit fester Selbstbeteiligung 234,888 A
32 Huk-Coburg-Rechtsschutzversicherung AG Rechtsschutz Plus 239,350 A
33 DFV Deutsche Familienversicherung AG 4 Plus 240,000 A
34 Degenia Versicherungsdienst AG Premium 241,235 A
35 Bruderhilfe Sachversicherung AG ARB 2011 242,255 A
36 Concordia Rechtsschutz-Versicherungs-AG ARB 2011 244,000 A
37 Domcura AG Maximum 245,385 A
38 DEVK Rechtsschutz-Versicherungs-AG Premium 246,475 A
39 Deurag Deutsche Rechtsschutz-Versicherung AG Tarif mit fester Selbstbeteiligung 247,250 A
40 Deurag Deutsche Rechtsschutz-Versicherung AG SB Vario Maximal 247,500 A
41 Concept IF AG V Expert mit Spezial-Straf-Rechtsschutz 247,503 A
42 Arag SE Aktiv-Rechtsschutz Komfort 248,668 A
43 Continentale Sachversicherung AG Conjure XL 252,018 A
44 Roland Rechtsschutz-Versicherungs-AG Kompakt-Rechtsschutz 252,260 A
45 Condor Allgemeine Versicherungs-AG Privatschutz Compact 254,430 A

Angebote ohne Selbstbeteiligung meist teurer

Wie bei allen anderen Versicherungen auch gilt vor Abschluss einer Firmenrechtsschutzversicherung bereits im Vorfeld einen ausführlichen Vergleich aller eventuell infrage kommenden Versicherungsanbieter sowie Leistungen vorzunehmen. Gerade im Bereich Rechtsschutzversicherung sind zum Teil erhebliche Unterschiede bei den Tarifkombinationen zu verzeichnen.

Integrierung in andere Fachbereiche

So kann eine Rechtsschutzversicherung zum Beispiel in den Bereichen Vertrags- und Sachenrecht für sämtliche Arten von Nebengeschäften optimal in den bestehenden Versicherungsschutz integriert werden. Diese Variante eignet sich insbesondere für folgende Berufsgruppen wie Landwirte, Rechtsanwälte, Staatsanwälte wie auch Selbstständige in den verschiedensten Heilberufen, da hierfür oftmals spezielle Firmenrechtsschutzversicherungen angeboten werden.

Jetzt vergleichen

Die Top 10 der größten deutschen Firmen

  • Volkswagen AG Wolfsburg
  • Daimler AG Stuttgart
  • E.ON SE Essen
  • BMW AG München
  • Schwarz Beteiligungs GmbH
  • Siemens AG München
  • Robert Bosch GmbH Stuttgart
  • BASF SE Ludwigshafen am Rhein
  • Deutsche Telekom AG Bonn
  • Deutsche Post DHL Group Bonn

Schutz für Geschäftsinhaber sowie alle Mitarbeiter 2017

Mit einer entsprechenden Firmenrechtsschutzversicherung erhalten Unternehmer oder Gewerbetreibende die einzigartige Möglichkeit sowohl ihre eigentliche Funktion als Geschäftsinhaber wie auch alle anfallenden Tätigkeiten der im Unternehmen beschäftigten Mitarbeiter ausreichend zu versichern. Eine solche Maßnahme ist allein damit begründet, dass bereits ein vermeintlich kleiner Produktionsfehler enorme Prozesskosten zur Folge haben kann. Alles zum Thema Privathaftpflicht hier.

Die häufigsten Streitigkeiten bei Firmenrechtsschutzversicherungen

  • 1. Vertragsrecht
    2. Arbeitsrecht
    3. Mietrecht
    4. Verkehrsrecht
    5. Schadensersatzklagen

Klagen gegen die Füherungsebene

Bekanntlich führen eventuelle Klagen gegen Führungskräfte sowie Mitarbeiter nicht nur zu einer Unruhe im Unternehmen, sondern verursachen eine Störung des gesamten Produktionsprozesses, was unweigerlich zu Produktionsengpässen führt. Mit einer entsprechenden Firmenrechtsschutzversicherung ist insbesondere der juristische Beistand gesichert, wodurch gleichzeitig eine finanzielle und zeitliche Entlastung gewährleistet ist.

Eine Versicherungsschutz ist in aller Regel auf folgende Bereiche aufgegliedert

  • Der sogenannte Arbeitgeber-Bereich: Hierbei sind alle Angelegenheiten in Verbindung mit dem Arbeits- und Sozialgerichtsrechtsschutz enthalten.
  • Der gesamte Verkehrsbereich: Hierdurch sind alle Angelegenheiten in den Bereichen Straf-, Steuer-, Verwaltungs-, Schadensersatz-, Vertrags-, Ordungswidrigkeits- sowie Sachenrechtsschutz abgesichert.
  • Der Gebäude- oder Immobilienbereich: In diesem Bereich sind alle Angelegenheiten zum Grundstücks-, Wohnungs- und Steuerrechtsschutz ausreichend versichert.
Jetzt vergleichen

Als gewerbliche oder private Absicherung

Bei einer Firmenrechtsschutzversicherung ist es in der Regel wie bei einer Betriebshaftpflichtversicherung, denn auch hier sind unterschiedliche Tarifangebote enthalten, welche gleichzeitig einen privaten Versicherungsschutz beinhalten. Allerdings sollten Unternehmer oder Gewerbetreibende beim Abschluss einer solchen Firmenrechtsschutzversicherung darauf achten, dass Familienangehörige hierbei nicht mitversichert sind.

Die größten deutschen Firmen Platz 11 bis 20

  • Metro AG Düsseldorf
  • Lidl Stiftung & Co. KG (zugehörig zu Schwarz Beteiligungs GmbH) Neckarsulm
  • Audi AG (zugehörig zu Volkswagen AG) Ingolstadt
  • RWE AG Essen
  • BP Europa SE Hamburg
  • Edeka Zentrale AG & Co. KG Hamburg
  • Rewe Group Köln
  • Bayer AG Leverkusen
  • thyssenkrupp AG Essen
  • Deutsche Bahn AG Berlin

Tipps zur Absicherung

Die Firmenrechtsschutzversicherung ist nicht nur eine besonders zu empfehlende Absicherung eines jeden Unternehmens gegen jegliche Schadensansprüche oder rechtlichen Konfliktsituationen, sondern gleichzeitig eine der preiswertesten Möglichkeiten. Eine große Besonderheit besteht im Zusammenhang mit einer Firmenrechtsschutzversicherung, denn viele wissen nicht einmal, dass die hierfür zu leistenden Beitragszahlungen steuerlich geltend gemacht werden können.

Eine ausführliche Untersuchung lohnt sich doppelt

Mit einem ausführlichen Firmenrechtsschutz Vergleich erhalten Interessenten eine kostenlose Möglichkeit um alle infrage kommenden sowie besten Versicherungsanbieter, Tarifangebote sowie eventuelle Zusatzoptionen auf einfache Art und Weise herauszufinden. Neben einem ausführlichen Vergleich bietet sich Interessenten zudem noch die Möglichkeit verschiedene Rechtsschutzbereiche miteinander zu kombinieren.

Jetzt vergleichen

Umfangreiche Tests der Stiftung Warentest

Jedes Jahr werden von anerkannten Organisationen wie der Stiftung Warentest zahlreiche Versicherungsanbieter einer Firmenrechtsschutzversicherung genau geprüft. Diese Testergebnisse helfen Interessenten nicht nur dabei den jährlichen Testsieger in Erfahrung zu bringen, sondern gleichfalls die besten Konditionen, Zusatzoptionen sowie eventuellen Nachteile bereits im Vorfeld zu erkennen.

Firmenrechtsschutzversicherungen Vergleichsberichte 2017

Eine Firmenrechtsschutzversicherung ist für nahezu jedes Unternehmen neben der eigentlichen Krankenversicherung eine der wichtigsten Versicherungen überhaupt. Der Vorteil sind die äußerst geringen Beitragskosten, welche in der Regel nicht höher als 150 Euro im Jahr betragen, die steuerliche Absetzbarkeit sowie finanzielle Sicherheit im Ernstfall. Eine sogenannte Selbstbeteiligung kann zudem noch zu zusätzlichen Einsparungen führen. Die Rechtsschutzversicherung für die Firma, vertritt die Mitarbeiter und die Geschäftsführer vor Gericht. Sämtliche Kosten für einen Gutachter oder Anwalt werden übernommen.

Jetzt vergleichen