Berufshaftpflichtversicherung Steuerberater Vergleich

Berufshaftpflichtversicherungen Steuerberater Vergleiche 

Der Beruf des Steuerberaters könnte anspruchsvoller kaum sein. Die hohen Anforderungen an diese Fachleute, die über die aktuelle Gesetzgebung einerseits und die jeweiligen Durchführungsrichtlinien andererseits stets informiert sein müssen, wachsen ständig. Zusätzlich sind die Wünsche, Probleme und Besonderheiten der Mandanten zu berücksichtigen, die ebenfalls immer anspruchsvoller, spezifischer und fordernder werden. Auch die Klagebereitschaft der Mandanten wird immer intensiver und mündet bei einer Vielzahl von zivilen Schadensersatzprozessen. Durch die Berufshaftpflichtversicherung für Steuerberater ist diese Berufsgruppe umfassend geschützt.

Nutzen Sie die günstigen Online-Konditionen und wählen zwischen den besten und leistungsstärksten Tarifen aus.

Berufshaftpflichtversicherung Steuerberater Vergleich: 2017 Marktsituation sondieren

Die Angebote der Versicherer im Bereich der Berufshaftpflichtversicherung der Steuerberater sind vielfältig und die Fantasie einiger Versicherungsgesellschaften scheint nahezu grenzenlos zu sein. Hier ist es von eminenter Wichtigkeit, dass der Betroffene sich einen Überblick über die Marktlage verschafft, und die Angebote miteinander vergleicht. Zunächst aber muss, ganz abgesehen von der gesetzlichen Pflicht, die dringende Notwendigkeit zum Abschluss dieser Versicherung erklärt werden.

Lesen Sie hier mehr zur Firmenrechtsschutzversicherung. 

Pflicht zur Versicherung

Berufshaftpflichtversicherung Steuerberater Vergleich

Berufshaftpflichtversicherung Steuerberater Vergleich

Die Berufshaftpflicht für Steuerberater ist nicht nur Pflicht, sondern existenzsichernd.
In jeder Kanzlei eines Steuerberaters können sich Bearbeitungsfehler einschleichen. Ein verspätet eingereichter Antrag, ein Beratungsfehler oder eine fehlerhafte Auskunft, auf die der Mandant vertraut, können katastrophale Folgeschäden mit sich ziehen. Hier ist die Berufshaftpflichtversicherung für Steuerberater der rettende Anker, der vor dem finanziellen Ruin schützt. Diese Versicherung sollte keinesfalls als lästige Pflicht, sondern vielmehr als beruhigende Sicherheit der finanziellen Existenz betrachtet werden. Die schwierige Aufgabe ist es allerdings bei der Vielzahl der Angebote das Passende zu erwählen.

Jetzt vergleichen

Bedingung für die Zulassung

Im §67 StBerG ist ausdrücklich geregelt, dass der Nachweis einer Vermögensschadenshaftpflichtversicherung, auch Berufshaftpflichtversicherung für die Ausübung einer Tätigkeit als Steuerberater zwingend vorgeschrieben ist. Angehörige dieser Berufsgruppe müssen sich weiterhin verpflichten, die geforderte Versicherung stets aufrechtzuerhalten. Diese verbindliche Voraussetzung zur Ausübung des Berufes eines Steuerberaters ist sinnvoll und richtig, denn ein Schaden kann ohne Weiteres den finanziellen Ruin des Steuerberaters bedeuten.

Mindestdeckungssumme 2017 vorgeschrieben

Auch die Deckungssumme, welche eine Berufshaftpflichtversicherung für Steuerberater mindest aufweisen muss, ist klar geregelt. Die Verordnung zur Durchführung der Vorschriften über Steuerberater, Steuerbevollmächtigte und Steuerberatungsgesellschaften (DVStB) besagt im Paragrafen 52, dass die Berufshaftpflichtversicherung eine Mindestversicherungssumme von 250.000 Euro aufweisen muss. Sollte eine Jahreshöchstleistung vorgesehen sein, muss diese unter Berücksichtigung des genannten Paragrafen der DVStB mindestens eine Million Euro betragen.

Jetzt vergleichen

Höhe der Schadensersatzansprüche

Auch bei größter Sorgfalt können dem Steuerberater oder seinen Mitarbeitern Fehler unterlaufen, die ruinöse finanzielle Konsequenzen mit sich führen. Dies kann beispielsweise die Nichtbeachtung von neu erlassenen Vorschriften bzw. Verordnungen, die nicht fristgerechte Vorlage von Steuererklärungen, eine Falschauskunft oder die vergessene Belehrung über eine fehlerhafte Buchführung sein. Von diesen Fehlerquellen, die einen Vermögensschaden verursachen können mal abgesehen, muss selbstverständlich auch das Bürorisiko des Steuerberaters berücksichtigt werden.

Option Vermögenshaftpflicht

Steuerberater betreiben in aller Regel eine Kanzlei, die normalerweise auch Mitarbeiter beschäftigt und über Publikumsverkehr verfügt. Hiervon geht eine Gefahr aus, die der Steuerberater, wie jeder Selbstständige bzw. Freiberufler versichern sollte. Einige Versicherungsgesellschaften schließen, je nach Angebot, dieses Risiko in die vorgeschriebene Vermögensschadenshaftpflichtversicherung für Steuerberater mit ein. Wegen der großen Differenzen ist es unerlässlich, die vorhandenen Angebote der Versicherungsgesellschaften miteinander zu vergleichen.

Welche Aufgaben erfüllt werden

Diese unerlässliche und rechtlich vorgeschriebene Versicherung schützt den Versicherungsnehmer vor dem finanziellen Ausgleich von Schadensersatzansprüchen. Doch die Aufgaben der Berufshaftpflicht sind deutlich vielfältiger. Nach Eingang der Schadensmeldung prüfen Fachjuristen des Versicherers zunächst die gestellten Forderungen. Sind diese berechtigt, erfolgt, im Rahmen der Versicherungssummen, die Entschädigung an den Anspruchsteller. Unberechtigte Forderungen werden abgewehrt, notfalls vor Gericht.

Jetzt vergleichen

Die Freistellung von der Zahlung von Schadensersatzansprüchen 2017

Das Versicherungsunternehmen erledigt die gesamte Schadensabwicklung mit dem Anspruchsteller. Dieses beruhigende Gefühl der Sicherheit wird durch den Schutz der Abwehr unberechtigter Ansprüche entscheidend ergänzt. Ergibt die Prüfung der Rechtslage, dass der versicherte Steuerberater für den gemeldeten Schaden nicht haften muss, lehnt die Versicherungsgesellschaft den Schaden gegenüber dem Anspruchsteller ab. Sollte dieser den Klageweg beschreiten, gehen sämtliche hieraus entstehende Kosten, also zum Beispiel Gerichts- und Anwaltskosten zulasten des Versicherers.

Interessante Informationen zur Inventarversicherung auf diesem Beitrag. 

Besonderheiten der Police

Ein Schaden muss, auch wenn die gestellten Ansprüche unberechtigt erscheinen, umgehend dem Versicherer gemeldet werden. Das Versicherungsunternehmen wird Unterlagen, die für die Beurteilung dieses Falles notwendig sein könnten, anfordern. Auch diese müssen umgehend der Versicherungsgesellschaft zugeschickt werden. Diese Mitwirkungspflicht bei der Schadensermittlung ist von entscheidender Bedeutung für die Beurteilung der rechtlichen Situation. Selbstverständlich ist der Versicherungsnehmer darüber hinaus verpflichtet, den Schaden möglichst gering zu halten. Ach die AXA und die HUK bieten eine gute Absicherung.

Anpassung der individuellen Gegebenheiten

Da die Berufshaftpflichtversicherung für Steuerberater zur Ausübung des Berufes zwingend vorgeschrieben ist, kann die Frage nur lauten welche, aber nicht ob eine solche Versicherung abgeschlossen wird. Ein Vergleich der jeweiligen Angebote ist unerlässlich, um ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis sicherzustellen. Verschiedene Angebote im Bereich der Berufshaftpflichtversicherung für Steuerberater erschweren die Entscheidung für eine bestimmte Versicherungsgesellschaft bzw. für einen angebotenen Tarif.

Merkmal Prämienhöhe

Die Prämienhöhe bei dieser Versicherungsart ist lediglich eines von mehreren Merkmalen, die eine günstige Versicherung aufweisen muss. Entscheidend sind auch günstige Bedingungen, prämienneutrale Einschlüsse und ausreichende Versicherungssummen. Eine niedrige Prämie ist nutzlos, wenn der Versicherungsschutz entweder nicht ausreichend oder nicht auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Jetzt vergleichen

Wie kann der Versicherungsvergleich vorgenommen werden (Stand 2017)

Würde ein Interessent versuchen, den Versicherungsvergleich für die Berufshaftpflicht für Steuerberater manuell vorzunehmen, wäre es ein kaum zu bewältigendes Vorhaben. Hier kann ein besonders Hilfsmittel von entscheidender Bedeutung sein: der Tarifrechner. Im Tarifrechner sind die aktuellen Beiträge und Bedingungen gespeichert, was den neutralen Versicherungsvergleich innerhalb Minuten ermöglicht. Wer den Tarifvergleich durchführt, wird über die Unterschiede bei Leistung und Beitrag überrascht sein.

Mehr zum Thema Betriebsunterbrechungsversicherung auf diesen Seiten zum Lesen, wenn Sie mögen. 

Warum unterscheiden sich die Beiträge und Bedingungen

Da die Versicherungsgesellschaften bei der Kalkulation ihrer Beiträge weitgehend frei sind, kommen erhebliche Unterschiede zustande. Bei der Kalkulation einer Versicherungsgesellschaft sind einige Faktoren wie Vertriebsform, Schadensquote und der interne Kostensatz mitentscheidend. Während einige Versicherungsgesellschaften beispielsweise den kostensparenden Vertriebsweg über das Internet wählen, verlassen sich andere traditionell auf einen teuren Außendienst mit Filialdirektionen und Geschäftsstellen. Dieses wirkt sich in der Prämie selbstverständlich aus.

Berufshaftpflichtversicherungen Steuerberater Vergleiche 2017

Die Berufshaftpflichtversicherung für Steuerberater ist Voraussetzung um diesen Beruf ausüben zu können. Die Berufshaftpflicht ist auch existenzsichernd, denn der Steuerberater haftet für Fehler, die bei der Bearbeitung der Mandaten entstehen können. Solche Fehler können selbst bei größter Sorgfalt, zum Beispiel durch Mitarbeiter, entstehen. Da die Angebote der Versicherer im Bereich dieser Versicherung völlig unübersichtlich sind, ist ein Vergleich der Beiträge und der Leistung unerlässlich. Nur so kann sichergestellt werden, dass die passende Versicherung zu einem günstigen Beitrag abgeschlossen wird.

Jetzt vergleichen