Berufshaftpflicht Versicherungsvergleich

Um einen fundierten Versicherungsvergleich zu machen, muss man zunächst wählen, ob eine Betriebshaftpflicht oder Berufshaftpflicht die richtige Absicherung ist. Mit den richtigen Informationen im Vorfeld klappt dies jedoch sehr gut und kann auch die zahlreichen Tarife auseinanderhalten. Wir haben einmal einen Vergleich unternommen, führen ein Beispiel an und vergleichen für Unternehmen und Selbständige die Versicherungen, und ermitteln, ob eine IT-Haftpflicht erforderlich ist. Denn Berufs- und Betriebshaftpflichtversicherung ist nicht ein und dasselbe.

Nutzen Sie die günstigen Online-Konditionen und wählen zwischen den besten und leistungsstärksten Tarifen aus. 

Betriebs- und Berufshaftpflicht 2018 – Teilweise gesetzlich Pflicht

In manchen Fällen ist es für ein Unternehmen in Deutschland Pflicht, eine Betriebshaftpflicht abzuschließen. Das gleiche gilt für manche Selbständige, bei denen eine Berufshaftpflicht erst dafür sorgt, dass sie ihren erlernten Beruf ausüben dürfen. Dies ist beispielsweise bei:

gesetzlich vorgeschrieben. Eine Haftpflichtversicherung ist wichtig, weil ihnen im Umgang mit dem Kunden Fehler unterlaufen können, für die sie mit ihrem eigenen Vermögen aufkommen, sollte der Patient Schadenersatzforderungen stellen. Die private Haftpflicht reicht hierfür jedoch in der Regel nicht aus. Die Berufshaftpflichtversicherung sorgt dafür, dass die Ansprüche überprüft und nötigenfalls abgewehrt werden. Des Weiteren werden von der Berufshaftpflicht sämtliche Kosten übernommen, sofern die Ansprüche gerechtfertigt sind.

 

Berufshaftpflicht Versicherungsvergleich

Berufshaftpflicht Versicherungsvergleich

Versicherungsvergleich von Focus Money und Service Value der besten Berufshaftpflichtversicherer

BewertungFirmenversicherer
sehr gutAllianz
sehr gutAXA
sehr gutDebeka
sehr gutDie Continentale
sehr gutLVM
sehr gutProvinzial
sehr gutSV SparkassenVersicherung
sehr gutWürttembergische
sehr gutZurich
gutARAG
gutConcordia
gutGothaer
gutHUK-COBURG
gutR+V
gutSignal Iduna
AachenMünchener
Alte Leipziger/Hallesche
Barmenia
DEVK
ERGO
Generali
HanseMerkur
HDI
NÜRNBERGER
VHV

Betriebshaftpflicht Kostenvergleich 2018

Die Betriebshaftpflicht hingegen ist eine Absicherung, die vor allem Unternehmen in Anspruch nehmen, die mehrere Mitarbeiter beschäftigen. die Betriebshaftpflicht sichert sie für den Fall ab, dass infolge der ausgeführten Tätigkeiten Schäden entstehen. Rutscht beispielsweise eine Person auf einem frisch geputzten Boden aus, der von einer Reinigungsfirma gesäubert wurde, kommt hierfür das Reinigungsunternehmen auf. Die Betriebshaftpflichtversicherung sichert also nicht nur den Unternehmer selbst ab, sondern auch den Personenkreis, den er beschäftigt.

Jetzt vergleichen

Die Deckungssumme ist entscheidend

Was in einem Versicherungsvergleich auch immer eine Rolle spielt, sind die Versicherungsbedingungen. So ist es beispielsweise bei Rechtsanwälten oder Architekten, sowie Ingenieuren vorgeschrieben, wie hoch die jeweilige Deckungssumme für Personen- und Sachschäden ausfallen muss. Gleichzeitig lässt sich mittels Versicherungsvergleich ein Kostenvergleich unternehmen. Die Kosten sind nämlich je nach ausgeübtem Beruf sehr unterschiedlich. Freiberufler fahren mit einer Versicherung gut, die optimale Leistungen zu einem moderaten Preis anbietet.

Ein Beispiel für die Berufshaftpflichtversicherung

Nutzen wir als Beispiel einen Yogalehrer oder Masseur. Der Trainer instruiert seinen Kunden lediglich. Dennoch kann es dazu kommen, Berufshaftpflicht Versicherungsvergleichdass der Kunde eine Verletzung aufgrund der Fehlberatung erleidet und wochenlang nicht arbeiten kann. Er verlangt Schmerzensgeld – Hier greift die Berufshaftpflicht. Gleiches gilt für den Masseur, auch wenn dieser direkten Kontakt mit dem Kunden hat. Massiert er falsch und verletzt einen Muskel, kann der Kunde Schadenersatzforderungen stellen. Auch hier kommt die Berufshaftpflicht zum Einsatz.

Die Vergleichsinstitute

Mit einem Versicherungsvergleich ist es sehr gut möglich, einen Überblick zur Berufshaftpflicht zu erlangen. Gute Quellen hierfür sind

  • Stiftung Warentest
  • Ökotest
  • Focus Money
  • Deutsches Institut für Service-Qualität
  • Analyse- und Ratingunternehmen wie Morgen & Morgen, Franke & Bornberg

Wichtig ist im Versicherungsvergleich stets, dass es sich um eine seriöse Quelle handelt. Andernfalls kann man trotz Versicherungsvergleich die falsche Berufshaftpflicht abschließen. Stiftung Warentest unternahm zuletzt 2002 einen Test zur Berufshaftpflicht und nahm dabei den Beruf der Lehrer genauer unter die Lupe. Den Test kann man online kostenfrei einsehen.

Berufshaftpflichtversicherungen vergleichen

Ein Versicherungsvergleich beim Thema Berufshaftpflicht ist immer empfehlenswert. Eine Berufs- oder Betriebshaftpflicht ist zum Teil innerhalb Deutschlands Pflicht. Wichtig beim Abschluss ist, die richtigen Tarife zu finden und Informationen zu sammeln. Anhand von unserem Beispiel lässt sich jedoch eine gute Absicherung für Unternehmen finden und es herrscht Klarheit zwischen Berufshaftpflicht und Betriebshaftpflichtversicherung. Zu vergleichen ist immer gut, denn so findet man auch heraus, ob eine zusätzliche IT-Haftpflicht noch notwendig ist.

Jetzt vergleichen