Ausfallversicherung, Ausfallversicherung Vergleich

Ausfallversicherung Vergleich & Test

Die Ausfallversicherung ist nicht nur im gewerblichen Bereich im Einsatz. Ebenso gibt es Alternativen, die für Privatveranstaltungen genutzt werden. Die Bedeutung der Versicherung ist jedoch die gleiche: Die Schäden und Kosten zu übernehmen, wenn es zu einem Ausfall der Veranstaltung oder generellen Problemen kommt. Neben der Axa bieten auch noch andere Versicherer eine Variante für Unternehmen und Privatleute an. Die Versicherungen sind dabei so gestaltet, dass sie dem Bedarf nach abgeschlossen werden können.

Nutzen Sie die günstigen Online-Konditionen und wählen zwischen den besten und leistungsstärksten Tarifen aus. So stehen auch die besten Angebot im Vergleich zur Verfügung. 

Ausfallversicherungen 2017

Per Definition ist sie hauptsächlich für Freiberufler und Selbständige interessant, die mittels der Ausfallversicherung die laufenden Kosten decken wollen, sofern es zu einer langfristigen Krankheit kommt. Auch Selbständige, die aufgrund einer Schwangerschaft über eine gewisse Zeit aus der Dienstleistung treten, können sich somit einen Übergang verschaffen, um ihr Geschäft auch danach noch weiter zu führen. In Bezug auf Veranstaltungen können sich die Manager für den Event absichern. Nachfolgend fassen wir die jeweiligen Bereiche zusammen.

Mehr zum Thema Gewerbeversicherung finden Sie hier. 

Voraussetzung für jeden Arzt – Die Praxisausfallversicherung

Ist ein Arzt über mehrere Wochen arbeitsunfähig, muss er seine Praxis vorübergehend schließen. In diesem Fall übernimmt eine Versicherung für Krankengeld zwar das entgangene Einkommen, jedoch nicht die Miete oder Bezahlung der Angestellten. In diesem Fall erhält der Arbeitgeber, also der Arzt, einen Ersatz, um seine laufenden Kosten zu decken. Die Ausfallversicherung bewahrt ihn dementsprechend vor finanziellen Problemen, denn Miet- und Lohnzahlungen müssen auch weiterhin gewährleistet werden.

Jetzt vergleichen

Die Versicherung für das Gewerbe

Geschäftsführer sollten ihren Betrieb grundsätzlich mit einer bestimmten Versicherung abdecken, um bei etwaigen Ausfällen dennoch weiterhin ihre laufenden Kosten zu decken. Eine Betriebsausfallversicherung ist eine Möglichkeit, um das Unternehmen über Wasser zu halten. Eine andere Versicherung gegen den Ausfall ist der Forderungsausfall. Das heißt, ein Kunde zahlt seine Rechnungen nicht und bringt den Betrieb somit in finanzielle Schwierigkeiten. Beide Versicherungen sind für das Unternehmen gleichermaßen wichtig, auch für die beschäftigten Arbeitnehmer.

Testberichte sind selten

Es ist schon lange her, dass auch die Stiftung Warentest einmal die Gewerbeversicherung getestet hat. Angesichts der Dauer ist der Test jedoch nicht mehr aktuell:

  • Keine Erwähnung im Ökotest
  • Keine Erwähnung bei Focus Money
  • Keine Erwähnung bei Guter Rat
  • DISQ kürt ERGO zum Testsieger im Bereich Industrieversicher
Nicht nur für Handwerker sinnvoll

Die Ausfallversicherung ist nicht nur für Handwerker sinnvoll sondern ebenfalls für die Landwirtschaft. Fallen hier die Anlagen aus, ist ein Fortführen der Arbeiten nicht möglich. Bauträger können sie ebenfalls abschließen. Sie decken auch die Hypotheken ab, sofern das genutzte Gebäude noch bezahlt werden muss. Eine Hypothek wird übernommen, ähnlich wie die Miete, die an den Vermieter zu entrichten ist. Fraglich ist dabei, ob die Versicherung auch eine mögliche Kaution übernimmt, durch Anmietung eines neuen Gebäudes, weil das alte durch einen Brand beschädigt wurde.

Spezielle Varianten für die PV-Anlage

Innerhalb von Betrieben ist in der heutigen Zeit immer öfter eine Photovoltaik Anlage im Einsatz. Da diese Technik aber nach wie vor noch ein paar Probleme aufweist, kommt es nicht selten zu Ausfällen. ist das Unternehmen hauptsächlich auf die Technik angewiesen, entstehen dabei weitere Probleme. Für diese Ausfällt gibt es spezielle Zusätze, die der Versicherte abschließen kann, um die Solaranlage zu schützen. Ähnliche Zusatzversicherungen gibt es auch für die Anlagen im Betrieb.

Jetzt vergleichen

Ein Festival fällt aus – Wer die Kosten 2017 übernimmt

Die Veranstaltungsausfallversicherung ist ein weiterer Fachbereich. Fällt beispielsweise ein Event aus, muss der Veranstalter nicht nur jedes Ticket wieder auszahlen, sondern ebenfalls die angefallenen Kosten tragen. Die Ausfallversicherung leistet in diesem Fall ebenfalls einen Rechtsschutz, mit dem gerichtlich bestimmte Ansprüche abgewandt werden können. Wurde ein Leasing für die Veranstaltung gebucht, wird dieses mittels der Versicherung beglichen. Bis heute sind zahlreiche Konzerte ausgefallen und wurden mittels derartiger Versicherungen abgesichert.

Das Leben als Schauspieler – Ein Beispiel

Schauspieler leben immer ein wenig auf der Kante zwischen gutem und schlechtem Alltag. Bekommen sie eine Anfrage für einen Film, planen sie dementsprechend alles weitere, um den Dreharbeiten nicht im Weg zu stehen. Entscheidet sich der Produzent dann aber doch anders, muss der Künstler dafür sorgen, dass sein Lebensstandard auch weiterhin erhalten bleibt. Bei Krankheit übernimmt dies wie gewohnt die Krankentagegeldversicherung. Hier nimmt die Versicherung ähnliche Ausmaße an wie die Forderungsausfallversicherung.

Die Ausfallversicherung für den Kredit

Wer einen Kredit aufnimmt, ist an die monatlichen Zahlungen gebunden. Doch was passiert, wenn man plötzlich in die Arbeitslosigkeit abrutscht und das gekaufte Auto nicht verlieren will? Für solche Fälle gibt es eine Ausfallversicherung, die sich für jedes Darlehen einsetzen lässt. Sie ist auch im Bereich der Baufinanzierung im Einsatz, um den Immobilienkredit abzusichern, den man für den Bau aufgenommen hat. Bei Krediten, ganz gleich, ob für den Hauskauf oder ein Auto. Zu diesem Thema bietet Wikipedia ein paar gute Erklärungen, Wiki liefert auch entsprechende Beispiele.

Keine Haftpflichtversicherung

In den meisten Fällen handelt es sich bei den typischen Angeboten nicht um eine typische Haftpflichtversicherung. Es müssen bestimmte Voraussetzungen gegeben sein, um die Versicherung geltend machen zu können. Sie kommt hauptsächlich für Schäden im Bereich des Vermögens auf, nicht wie eine Haftpflichtversicherung, die auch für Sach- und Personenschäden aufkommt. Bei der Autofinanzierung wird auch der Kredit weiter bezahlt, selbst wenn das Auto durch einen Unfall unbrauchbar wird. Reiseveranstalter kommen nur für die Reisekosten auf, nicht aber für Unfälle.

Jetzt vergleichen

Rechner 2017 für Vergleich nutzen

Im Internet gibt es viele Möglichkeiten, um einen direkten Vergleich zwischen den Versicherungen einzusehen. Des Weiteren sind diverse Zeitschriften wie die Stiftung Warentest, Ökotest oder Focus Money für solche Zwecke zu gebrauchen. Diese nehmen von Zeit zu Zeit die Versicherungen unter die Lupe, nutzen dabei aber bestimmte Bereiche. Sie überprüfen die Versicherungen, ob sie Staatsanleihen übernehmen, eine Eigenleistung fordern, oder nur Kreditraten bezahlen. Derartige Möglichkeiten erleichtern die Auswahl immens.

Was ist mit Österreich

Auch in Österreich gibt es ein paar Versicherer, die entsprechende Policen anbieten. Sie ist für Selbständige und Privatpersonen, die einen Kredit bezahlen, gleichermaßen interessant. Hier in Deutschland sind die Allianz, die R+V, und Hermes bekannte Anbieter, die ein breit gefächertes Spektrum an Versicherungen anzubieten haben. Im Bereich des CDS gibt es ein paar bestimmte Policen, die sich für die Restzahlung eines Kredites nutzen lassen, falls der Kreditnehmer dazu nicht mehr in der Lage ist.

Ausfallversicherungen Vergleiche 2017

Die Ausfallversicherung sichert bei Events, im Gewerbe und sogar Privatbereich, beispielsweise als Mitfahrgelegenheit und bei der Hochzeit gegen notwendige Zahlungen ab, falls es zu einem Ausfall oder einer Absage kommt. Die laufenden Kosten werden übernommen, Schäden hingegen nur in bestimmten Bereichen. Wichtig ist sie vor allem für Unternehmen, die einen laufenden Betrieb sichern möchten. Neben der Axa gibt es einige Versicherungen, die sowohl fürs Gewerbe als auch den Privatbereich geeignete Policen anbieten.

Jetzt vergleichen