Asstel Tierhalterhaftpflichtversicherung 

Eine Haftpflichtversicherung für den Vierbeiner abzuschließen ist immer eine sinnvolle Investition. Denn man weiß nie so genau, was im Kopf des Hundes vor sich geht. Die Asstel Tierhalterhaftpflicht bietet viele Eigenschaften, die für Hund und Halter vorteilhaft sind. Bedenken Sie: In manchen Bundesländern ist die Hundehaftpflicht bereits eine Pflichtversicherung. Im Vorfeld hilft es zwar zu vergleichen, doch ist die Versicherung der Asstel eine gute Police, mit der man sich einen guten Rundum-Schutz verschafft.

Nutzen Sie die günstigen Online-Konditionen und wählen zwischen den besten und leistungsstärksten Tarifen aus. 

Warum die Tierhalterhaftpflicht 2017 sinnvoll ist

Asstel Tierhalterhaftpflicht

Asstel Tierhalterhaftpflicht

Wir alle wissen nie so genau, was im Kopf unseres vierbeinigen Gefährten vor sich geht. Gehen wir mit ihm spazieren und er sieht eine Katze, muss er unbedingt hinterher. Auch wenn wir noch so sehr nach ihm rufen: Manche kommen zurück, andere nicht. Im schlimmsten Fall kommt es in solch einer Situation zu einem Unfall, für welchen der Besitzer geradestehen muss. Die Tierhalterhaftpflicht schützt den Versicherten vor einem finanziellen Desaster. Denn bei manchen Unfällen kommen bis zu ein paar Millionen Euro Schaden auf.

Jetzt vergleichen

In bestimmten Bundesländern Pflicht

Die Hundehaftpflichtversicherung ist in manchen Bundesländern Deutschlands Pflicht. Dazu gehören beispielsweise Hamburg und Berlin, sowie Niedersachsen. Hier herrscht auch allgemeine Leinenpflicht, für das freilaufen von Hunden stehen geeignete Hundewiesen zur Verfügung. Und dennoch ist die Tierhalterhaftpflichtversicherung eine Pflicht, die jeder Hundehalter erfüllen müssen. Für Halter von Listenhunden ist es dagegen schwierig, eine geeignete Versicherung zu finden, da viele Anbieter sich gegen die Absicherung dieser Hunde aussprechen.

Alles zum Thema Hundekrankenversicherung finden Sie auf dieser Seite. 

Generelle Leistungen der Asstel

Die Asstel Versicherung übernimmt mit der Tierhalterhaftpflichtversicherung jegliche Sach- und Personenschäden. Des Weiteren sind Schäden abgedeckt, die geschehen, während jemand Drittes mit dem Hund spazieren geht. Einschränkungen hat die Versicherung nur wenige. Listenhunde werden hier beispielsweise nicht versichert, ebenso wenig sind gewerbsmäßige Hundesitter in der Versicherung eingeschlossen. Lässt sich ein Mehrhundehalter versichern, gibt es für den 2. Hund einen Beitragsnachlass von bis zu 20 Prozent.

3 Millionen Euro Deckungssumme

Die Deckungssumme ist grundsätzlich ein wichtiges Element der Tierhalterhaftpflicht. Die Stiftung Warentest rät davon ab, eine Versicherung abzuschließen, die weniger als 3 Millionen Euro Deckungssumme aufbringt. Somit erfüllt die Asstel Tierhalterhaftpflichtversicherung die nötigen Voraussetzungen und verlangt hierbei nicht einmal die Übernahme einer bestimmten Selbstbeteiligung. Bleibt der Versicherte zwei Jahre schadenfrei, senkt sich der Beitrag um 10 Prozent. Im Jahr kostet die Versicherung für einen Hund etwa 83 Euro.

Auch im Ausland versichert

Wer gerne mit seinem Hund in den Urlaub fährt, genießt mit der Asstel Tierhalterhaftpflichtversicherung einen weltweiten Schutz. Innerhalb der Europäischen Union ist er sogar zeitlich unbegrenzt versichert. Außerhalb der EU ist er für ein Jahr versichert, allerdings muss der Versicherte seinen Hauptwohnsitz innerhalb Deutschlands auch weiterhin haben. Geht er für unbegrenzte Zeit ins Ausland, ist der Hund nicht mehr ordnungsgemäß versichert. Einzelheiten hierzu erfährt man von der Asstel innerhalb einer Beratung.

Jetzt vergleichen

Kündigung der Versicherung

Schließt man bei der Asstel eine Tierhalterhaftpflichtversicherung ab, hat man tägliches Kündigungsrecht. Das heißt, man kann die Versicherung täglich kündigen, sofern der Wunsch besteht. Hierzu ist lediglich ein kurzes Schreiben erforderlich, in dem sämtliche Angaben zur Versicherung enthalten sind und der Wunsch zur Kündigung beschrieben ist. Die Versicherung hebt den Versicherungsschutz dann umgehend auf. Die notwendige Adresse ist in den Versicherungsunterlagen enthalten, oder über die Homepage zu recherchieren.

Asstel – Guter Direktversicherer der Gothaer 2017

Die Asstel selbst besteht seit 1997 und ist eine Direktversicherung der Gothaer. Das Mutterunternehmen steht für Zuverlässigkeit und gute Qualität. Die Kundenzufriedenheit wird innerhalb von Testberichten und Analysehäusern immer wieder hervorgehoben. Die im Jahr 1820 gegründete Versicherung gehört innerhalb Deutschlands zu den bekanntesten Versicherungen und nahm 2010 am Test der Stiftung Warentest teil, wo sie mit der Hundehaftpflichtversicherung ein gutes Testergebnis erzielte.

Gut abgesichert im Schadensfall

Die Asstel Tierhalterhaftpflicht ist eine empfehlenswerte Police für jeden Hundehalter, zudem die Hundehaftpflicht in manchen Bundesländern bereits Pflicht ist. Eine Haftpflichtversicherung für den Hund schützt den Halter vor Schadenersatzforderungen und verleiht ihm die Freiheit, etwas unbeschwerter mit seinem Hund spazieren zu gehen. In vielen Vergleichen schnitt die Asstel, die eine Direktversicherung der Gothaer ist, gut ab. Zudem es nicht einmal eine Selbstbeteiligung erfordert, um ordnungsgemäß versichert zu sein.

Jetzt vergleichen

Weitere Versicherungsmöglichkeiten der Asstel finden Sie hier. 

Kontakt zum Unternehmen:

Sitz der Gesellschaften:
Köln

Hauptverwaltung:
Berlin-Kölnische Allee 2-4
50969 Köln

Telefon: 0221-967-76-75
Telefax: 0221-967-71-00
Web: www.asstel.de